Neuigkeiten
04.06.2020, 07:59 Uhr
Auf Vermittlung des CDU-Ortsverbandes Rhode Hohl - Volksbank Olpe stattet SB-Filiale mit Defibrillator aus

Der plötzliche Herztod ist weltweit Todesursache Nr. 1. Junge und ältere Menschen, sportliche, weniger sportliche können gleichermaßen davon betroffen sein. Über 82 % der Opfer sterben, bevor der Rettungsdienst eintrifft. Die einzig wirksame Gegenmaßnahme ist der Einsatz eines Defibrillators oder eine Herzdruckmassage.

Unter dem Motto „Unser Herz schlägt für die Region“ hat die Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen eG einen Defibrillator für Rhode zur Verfügung gestellt. Angebracht wurde er in der SB-Filiale der Volksbank, die sich bei der Bäckerei Sangermann befindet und ist dort rund um die Uhr verfügbar. In der vergangenen Woche wurde das Leben rettende Gerät offiziell an Ortsvorsteher Jörn Dettmer übergeben. „Wenn durch dieses Gerät auch nur ein einziges Menschenleben gerettet werden kann, ist das eine sehr gute Investition“, findet Vorstandsmitglied Marco Heinemann. „Am besten ist es allerdings, wenn der Defi nie benutzt werden muss“.


Olpe-Rhode -

Mit Abstand übergab Volksbank-Vorstand Marco Heinemann (l.) den Leben rettenden Defibrillator an Ortsvorsteher Jörn Dettmer (r.)

Die Volksbank hatte gemeinsam mit der Bäckerei Sangermann ein Event zur offiziellen Einweihung und auch zur Einweisung in die Bedienung des Defis geplant. Hierzu sollten ursprünglich alle Dorfbewohnerinnen und Dorfbewohner eingeladen werden. Leider fiel die Durchführung den Corona-Schutzmaßnahmen zum Opfer. „Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, machte Heinemann Hoffnung.



CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband CDU Ortsverband Rhode/Hohl  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 46376 Besucher