Archiv
10.05.2019
Nachrichtenticker Berlin - 19. KW | 2019


Liebe Leserinnen und Leser,

die Osterpause haben viele der Kollegen zur Erholung genutzt. Traditionell werden solche Pausen gern zur Platzierung völlig abwegiger Pläne genutzt. Beim Koalitionspartner sprach man sich während der Osterferien für die Enteignung und Kollektivierung von Unternehmen und Wohnungsgesellschaften aus. Gleichzeitig sollen Migranten, die eingebürgert werden wollen, auch gerne mit mehreren Ehefrauen die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten. Wenn es demnach nach der SPD geht, darf man wohl nur noch eine Wohnung haben, dafür aber mehrere Ehefrauen. Es ist beängstigend, welche Blüten die Umfrage-Angst der SPD treibt.

Für die Union gilt: Wir stehen zur Sozialen Marktwirtschaft. Denn unser Wohlstand wurde damit maßgeblich ermöglicht. Die soziale Marktwirtschaft muss den Menschen dienen. Deshalb ist es wichtig, dass wir das private Eigentum schützen, denn es schafft durch investitionswillige Unternehmerinnen und Unternehmer Arbeitsplätze.

Mit diesem klaren Kompass wünsche ich allen Wahlkämpfern viel Erfolg und Ihnen allen ein erholsames Wochenende!

Herzliche Grüße

Ihr
Matthias Heider
weiter

08.05.2019
Gemeinsam mit unserem CDU-Europaabgeordneten Peter Liese kommt Julia Klöckner  am Dienstag, den  21. Mai 2019, nach Olpe, um ihre Ideen zu diesen Themen zu präsentieren
weiter

02.05.2019
Sehr geehrte Damen und Herren,

Am 25.05.2018 trat die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Nach dieser Verordnung haben Sie das Recht auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über sie gespeichert haben. Zusätzlich haben Sie jederzeit das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungs- oder Meldepflicht entgegensteht.

Sie können im Europabüro mitteilen, wenn Sie keinen weiteren Newsletter mehr erhalten möchten und wir nehmen Sie umgehend aus unserem Programm.
Dafür reicht nur ein kurzer Anruf bei Europabüro für Südwestfalen (0291/995913) oder eine E-Mail an info@peter-liese.de, oder klicken Sie einfach auf den untenstehenden Link für die Newsletter-Abmeldung.

Wenn Sie selbst oder Ihre Bekannten nicht über einen Zugang zum Internet verfügen, können Sie selbstverständlich auch eine gedruckte Ausgabe des Newsletters bekommen. Ein Anruf beim Europabüro für Südwestfalen genügt (0291/995913).
Zusatzinfos weiter

19.04.2019
Am 11. Mai 2019 um 13 Uhr weiht der TUS Rhode sein neues Kleinspielfeld ein.
weiter


12.04.2019
Nachrichtenticker Berlin - 15. KW 2019

­

­

­

­

Nachrichtenticker Berlin - 15. KW |2019

Liebe Leserinnen und Leser,

die nicht enden wollende Geschichte des BREXIT geht weiter. Eigentlich wäre Großbritannien heute aus der Europäischen Union ausgetreten. Es wäre ein sogenannter harter BREXIT geworden, ohne jede Anschluss-Vereinbarung, was zu Chaos geführt hätte. Die britische Premierministerin hat jedoch erneut um Aufschub bei den Staats- und Regierungschef der EU gebeten. In der Nacht zum Donnerstag haben die EU-Staats- und Regierungschef auf ihrem Sondergipfel in Brüssel die Frist für den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union bis Ende Oktober verlängert. Damit ist der Chaos-Brexit, der uns bevorgestanden hätte, vermieden worden. Angesichts der unsicheren Lage in der Weltwirtschaft sollten wir nicht zusätzliches Öl ins Feuer gießen.

Dennoch: Die Briten müssen endlich ihre innenpolitische Krise beilegen. Wir zwingen ihnen keine Entscheidung auf, aber die Geduld der deutschen Parlamentarier ist eigentlich schon längst vorbei.


Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende!

Herzliche Grüße
Ihr
Matthias Heider

­

­

­

­

weiter

04.04.2019
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit dem Informationsdienst EU-Kommunal wollen wir Sie regelmäßig über alle wichtigen Ereignisse und Neuigkeiten aus und über die Europäische Union informieren. Im Mittelpunkt stehen dabei die Informationen, die für Sie vor Ort in den Städten und Gemeinden in Deutschland unmittelbar relevant sind. Dazu gehören neue Förderprogramme genauso wie Gesetzgebungsvorhaben oder neue Informationsangebote im Internet. Da dieser Newsletter nur einen Überblick über die vielfältigen Themen bieten kann, sind den einzelnen Nachrichten Links zu ausführlicheren Informationen im Internet beigefügt.
Dafür haben wir Ihre E-Mail gespeichert. Die Speicherung erfolgt auf Basis der in Art. 5 Abs. 1 DSGVO vorgesehenen Interessenabwägung dem Verarbeitungszweck angemessen.

Am 25.05.2018 trat die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Nach dieser Verordnung haben Sie das Recht auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über sie gespeichert haben. Zusätzlich haben Sie jederzeit das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungs- oder Meldepflicht entgegensteht.

Wenn Sie den Informationsdienst EU-Kommunal nicht mehr erhalten möchten oder er an eine andere Emailadresse geschickt werden soll, genügt ein kurzer Anruf beim Europabüro für Südwestfalen (0291/995913) oder eine E-Mail an info@peter-liese.de, oder klicken Sie einfach auf den untenstehenden Link für die Abmeldung.

Mit freundlichen Grüßen

Dieter Berger


Europabüro für Südwestfalen
Le-Puy-Str. 17, 59872 Meschede
Tel. 0291 9959-13, Fax 0291 9959-27

Zusatzinfos weiter

27.03.2019
Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Monat möchte ich Sie mit meinem Newsletter über aktuelle Entwicklungen in der europäischen Politik und über meine Arbeit im Europäischen Parlament und in Südwestfalen informieren. Dafür haben wir Ihre E-Mail gespeichert. Die Speicherung erfolgt auf Basis der in Art. 5 Abs. 1 DSGVO vorgesehenen Interessenabwägung dem Verarbeitungszweck angemessen.

Am 25.05.2018 trat die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Nach dieser Verordnung haben Sie das Recht auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über sie gespeichert haben. Zusätzlich haben Sie jederzeit das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungs- oder Meldepflicht entgegensteht.

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie weiterhin mit meinem Newsletter am dem Laufenden halten darf. Sie können meinem Europabüro mitteilen, wenn Sie keinen weiteren Newsletter mehr erhalten möchten und wir nehmen Sie umgehend aus unserem Programm.
Dafür reicht nur ein kurzer Anruf bei Europabüro für Südwestfalen (0291/995913) oder eine E-Mail an info@peter-liese.de, oder klicken Sie einfach auf den untenstehenden Link für die Newsletter-Abmeldung.

Wenn Sie selbst oder Ihre Bekannten nicht über einen Zugang zum Internet verfügen, können Sie selbstverständlich auch eine gedruckte Ausgabe des Newsletters bekommen. Ein Anruf beim Europabüro für Südwestfalen genügt (0291/995913).

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Peter Liese

Zusatzinfos weiter

24.05.2018
Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Monat möchte ich Sie mit meinem Newsletter über aktuelle Entwicklungen in der europäischen Politik und über meine Arbeit im Europäischen Parlament und in Südwestfalen informieren. Dafür haben wir Ihre E-Mail gespeichert. Die Speicherung erfolgt auf Basis der in Art. 5 Abs. 1 DSGVO vorgesehenen Interessenabwägung dem Verarbeitungszweck angemessen.

Am 25.05.2018 tritt die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Nach dieser Verordnung haben Sie das Recht auf Antrag unentgeltlich Auskunft über die personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir über sie gespeichert haben. Zusätzlich haben Sie jederzeit das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung, soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungs- oder Meldepflicht entgegensteht.

Ich würde mich jedoch freuen, wenn ich Sie weiterhin mit meinem Newsletter am dem Laufenden halten darf. Sie können meinem Europabüro mitteilen, wenn Sie keinen weiteren Newsletter mehr erhalten möchten und wir nehmen Sie umgehend aus unserem Programm.
Dafür reicht nur ein kurzer Anruf bei Europabüro für Südwestfalen (0291/995913) oder eine E-Mail an info@peter-liese.de genügt, oder klicken Sie einfach auf den untenstehenden Link für die Newsletter-Abmeldung.

Wenn Sie selbst oder Ihre Bekannten nicht über einen Zugang zum Internet verfügen, können Sie selbstverständlich auch eine gedruckte Ausgabe des Newsletters bekommen. Ein Anruf beim Europabüro für Südwestfalen genügt (0291/995913).
Mit freundlichen Grüßen

Ihr Peter Liese
Zusatzinfos weiter

18.05.2018
Nachrichtenticker Berlin - 20. KW 2018

weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Ortsverband CDU Ortsverband Rhode/Hohl  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.12 sec. | 30449 Besucher